WERTPRÄSENT GmbH

ZENTRALE MARCHTRENK

Carl Auer-von-Welsbach-Straße 17

A-4614 Marchtrenk

Tel: +43 7242 / 93 696 - 0

Fax +43 7242 / 93 696 - 4321

E-Mail: office@wertpraesent.com

NIEDERLASSUNG CAMPUS 21

Liebermannstraße A01 501-3

A-2345 Brunn am Gebirge
Tel: +43 1 / 718 00 85-0
E-Mail: wien@wertpraesent.com

NIEDERLASSUNG NINGBO

Room 1603, No. 666 Mid Taikang Road Diqu Plaza

Yinzhou District Ningbo

Zhejiang, P.R. China, Post Code: 315100
E-Mail: fernost@wertpraesent.com

NAVIGATION

DIE AKTUELLE NEWS

September 18, 2019

Please reload

DATENSCHUTZ

Der vertrauensvolle und sichere Umgang mit Ihren Daten ist für uns eine selbstverständliche Verpflichtung. Daher werden wir alles tun, um Ihre Informationen vor Missbrauch zu schützen. Wir, die WERTPRÄSENT GmbH, halten uns strikt an die datenschutzrechtlichen Vorschriften bei der Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten. Die folgenden Informationen erklären im Detail, welche Daten von uns erfasst werden und wie wir diese nutzen.

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Website www.wertpraesent.com und jegliche von der WERTPRÄSENT GmbH betriebene E-Shops. Einzelne Seiten können Links auf andere Anbieterinnen und Anbieter innerhalb und außerhalb der WERTPRÄSENT GmbH enthalten, auf die sich die Datenschutzerklärung nicht erstreckt, d. h., für diese Inhalte können wir keinerlei Haftung übernehmen.

 

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich, und an wen können Sie sich wenden?

 

Für die Datenverarbeitung verantwortlich:

WERTPRÄSENT GmbH

Carl Auer-von-Welsbach-Straße 17

A-4614 Marchtrenk

E-Mail: office@wertpraesent.com

 

2. Welche Daten werden verarbeitet, und aus welchen Quellen stammen diese Daten?

 

Wir verarbeiten jene personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen einer Geschäftsbeziehung von Ihnen erhalten. Zudem verarbeiten wir Daten, aus öffentlich zugänglichen Quellen (z. B. Firmenbuch, Vereinsregister, Grundbuch, Medien) zulässigerweise erhalten haben.

Zu den personenbezogenen Daten zählen:

  • Ihre Personalien (Name, Adresse, Kontaktdaten, Firma, Position, etc.)

  • Legitimationsdaten (z. B. Firmenbuchauszüge)

Darüber hinaus können darunter auch folgende Daten fallen:

  • Auftragsdaten (z. B. Zahlungsaufträge)

  • Daten aus der Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtung (z. B. Umsatzdaten im Zahlungsverkehr)

  • Werbe- und Vertriebsdaten

  • Dokumentationsdaten (z. B. Beratungsprotokolle)

  • Registerdaten

  • Informationen aus Ihrem elektronischen Verkehr mit uns (z. B. Websites, Apps, Cookies etc.)

  • Verarbeitungsergebnisse, die wir selbst generieren

  • Daten zur Erfüllung gesetzlicher und regulatorischer Anforderungen

 

3. Für welche Zwecke und auf welcher Rechtsgrundlage werden die Daten verarbeitet?

 

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten gemäß den datenschutzrechtlichen Vorschriften:

- zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1b DSGVO):

Die Verarbeitung Ihrer Daten (personenbezogener Daten, Art 4 Nr. 2 DSVO) ist notwendig, um sämtliche Anfragen, Angebote und Aufträge mit Ihnen abwickeln zu können. Zudem benötigen wir diese zur Durchführung unserer Verträge mit Ihnen. Sowie zur Ausführung Ihrer Aufträge. Außerdem verarbeiten wir personenbezogene Daten, um den Betrieb und um für die Verwaltung eines IT- und Logistikdienstleisters erforderliche Tätigkeiten, fortführen zu können.

Die Zwecke der Datenverarbeitung richten sich in erster Linie nach dem konkreten Bedarf (z. B. Werbe- und Handelsartikel aller Art, Textilien oder Arbeitsschutzbekleidung, Web-shop- oder Logistiklösungen) und umfassen u. a.:

  • Bedarfsanalysen

  • Beratung

  • Lagerverwaltung, Kommissionierung und Versand

  • Durchführung von Transaktionen

 

Die konkreten Einzelheiten zum Zweck der Datenverarbeitung können Sie den jeweiligen Vertragsunterlagen und Geschäftsbedingungen entnehmen.

- zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1c DSGVO):

Gewisse gesetzliche Verpflichtungen, denen die WERTPRÄSENT GmbH unterliegt, können es erfordern, personenbezogene Daten zu verarbeiten.

- im Rahmen Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1a DSGVO):

Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten erteilt haben, erfolgt eine Verarbeitung nur gemäß den in der Zustimmungserklärung festgelegten Zwecken und im darin vereinbarten Umfang. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden (z.B. können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Marketing- und Werbezwecken widersprechen, wenn Sie mit einer Verarbeitung künftig nicht mehr einverstanden sind).

- zur Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 DSGVO):):

Sollte es zur Wahrung berechtigter Interessen der WERTPRÄSENT GmbH (etwaige erforderliche Bonitätsprüfungen) oder eines Dritten notwendig sein, dass Ihre Daten über die Erfüllung des Vertrages hinaus bearbeiten werden, so erfolgt in folgenden Fällen eine Datenverarbeitung:

  • Konsultation von und Datenaustausch mit Auskunfteien (z. B. Österreichischer Kreditschutzverband 1870; Acredia Versicherung AG) zur Ermittlung von Bonitäts- bzw. Ausfallsrisiken

  • Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse und direkter Kundenansprache

  • Werbung oder Markt- und Meinungsforschung, soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht nach Art. 21 DSGVO widersprochen haben

  • Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten

  • Maßnahmen zum Schutz von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Kundinnen und Kunden sowie des Eigentums der WERTPRÄSENT GmbH

  • Maßnahmen zur Betrugsprävention und -bekämpfung (Fraud Transaction Monitoring)

  • Im Rahmen der Rechtsverfolgung

 

4. Wer erhält Ihre Daten?

 

Innerhalb der WERTPRÄSENT GmbH erhalten diejenigen Stellen bzw. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen, gesetzlichen und aufsichtsrechtlichen Pflichten sowie zur Wahrung berechtigter Interessen benötigen. Darüber hinaus erhalten von uns beauftragte Auftragsverarbeiter (insbesondere IT- sowie Backoffice-Dienstleister und Serviceline) Ihre Daten, sofern sie diese zur Erfüllung ihrer jeweiligen Aufgabe benötigen. Sämtliche Auftragsverarbeiter sind vertraglich entsprechend dazu verpflichtet, Ihre Daten vertraulich zu behandeln und nur im Rahmen der Leistungserbringung zu verarbeiten. Sollte eine gesetzliche Verpflichtung vorliegen, können auch öffentliche Stellen und Institutionen Ihre personenbezogenen Daten empfangen.

 

5. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert und verarbeitet?

Für die Dauer der gesamten Geschäftsbeziehung (von der Anbahnung über die Abwicklung bis hin zur Beendigung eines Vertrags) sowie darüber hinaus gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten oder wir ein berechtigtes Interesse an der weiteren Speicherung haben. Die Löschung der Daten erfolgt nach Ablauf der gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen (z.B. steuer- und handelsrechtlicher Aufbewahrungsfristen). Daten, die nicht der Aufbewahrungspflicht unterliegen, werden nach Wegfall der beschriebenen Zweckbindung unverzüglich gelöscht.

 

6. Welche Datenschutzrechte stehen Ihnen zu?

 

Sie haben jederzeit:

  • das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer gespeicherten Daten

  • ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung

  • ein Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß den Voraussetzungen des Datenschutzrechts

7. Sind Sie zur Bereitstellung von Daten verpflichtet?

 

Sie müssen jene personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme und Durchführung unserer Geschäftsbeziehung erforderlich sind und zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Sofern Sie uns die Daten nicht zur Verfügung stellen wollen, müssen wir den Abschluss des Vertrages oder die Ausführung des Auftrags in der Regel ablehnen. Einen bestehenden Vertrag können wir in diesem Fall nicht mehr durchführen und müssen diesen folglich beenden.

Nicht verpflichtet sind Sie allerdings, eine Einwilligung zur Verarbeitung von jenen Daten zu erteilen, die für die Vertragserfüllung nicht relevant bzw. nicht gesetzlich und/oder regulatorisch erforderlich sind.

 

8. Gibt es eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling?

 

Wir nutzen keine automatisierten Entscheidungsfindungen nach Art 22 DSGVO zur Herbeiführung einer Entscheidung über die Begründung und Durchführung der Geschäftsbeziehung. Bei Auftragsannahme wird eine Bonitätsprüfung (Kredit-Scoring) durchgeführt. Dabei werden lediglich die Firmendaten (Firmennamen, Adresse, Firmenbuchnummer, etc.) an einen Auskunftei weitergegeben. Ist das Ausfallsrisiko zu hoch, erfolgt eine Annahme nur gegen Vorauskasse oder einer angemessenen Anzahlung oder es kommt zu einer Ablehnung des Auftrags.

 

9. Cookies, Retargeting und Web-Analytics

 

Um Ihnen unser Angebot so angenehm wie möglich zu gestalten, werden sogenannte Cookies eingesetzt. Cookies sind kleine Textdateien, die eine Wiedererkennung des Nutzers ermöglichen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern.

Um den Aufbau und die Navigation unseres Internetauftritts zu analysieren, zu verbessern und diesen auf die Bedürfnisse unserer Kunden zuzuschneiden und Ihnen maßgeschneiderte, auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmte Werbeangebote zur Verfügung zu stellen, haben wir verschiedene Dienstleister (z. B. Google-Analytics) beauftragt, auf den Websiten von www.wertpraesent.com, Aufzeichnungen mittels Cookies zu erstellen. Unsere Dienstleister erhalten dabei nur anonyme Daten und sind nicht in der Lage, einen Zusammenhang mit Ihrer Person herzustellen. Die WERTPRÄSENT GmbH erhält als Ergebnis statistische Auswertungen, mit denen wir die bedarfsgerechte Gestaltung unseres Webauftritts prüfen.

Zum Zweck einer individuellen und verbesserten Newsletter-Gestaltung haben wir den Dienstleister CleverReach beauftragt. Durch Verknüpfung verschiedener Kommunikationskanäle werden unter Verwendung von Cookies Aufzeichnungen erstellt, die uns ermöglichen, unsere Newsletter-Abonnenten über bedarfsgerechte und aktuelle Produkte und Angebote zu informieren. Die erstellten Aufzeichnungen dienen lediglich analytischen Auswertungen und werden nicht an unbefugte Dritte weitergegeben.

 

Sie haben trotzdem die Möglichkeit, diesen Aufzeichnungen zu widersprechen und die oben genannten Services nicht zu nutzen: Beachten Sie bitte, dass im Fall eines Widerspruchs nicht alle Funktionen unserer Website vollumfänglich zur Verfügung gestellt werden können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch unsere Dienstleister einverstanden.

 

10. Social Media

 

Die WERTPRÄSENT GmbH kooperiert mit verschiedensten Anbietern von sozialen Netzwerken. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit wird Ihr Browser bei der Nutzung des jeweiligen Dienstes automatisch mit dem gewählten Serviceanbieter (z.B. Facebook) verbunden. Dabei werden beispielsweise Ihre IP-Adresse, Cookies und andere Informationen an den jeweiligen Serviceanbieter übermittelt, wenn Sie dessen Website zuvor besucht haben. Diese Datenübertragung wird von uns soweit möglich unterbunden und findet nur statt, wenn Sie mit dem sozialen Netzwerk interagieren. Sollten Sie bei der entsprechenden Plattform des sozialen Netzwerks eingeloggt sein, kann diese den Besuch unserer Website Ihrem Benutzerkonto zuordnen.

Darüber hinaus nutzen wir Plug-Ins (beispielsweise Facebook-Symbol) diverser Plattformen. Durch Anklicken des jeweiligen Symbols stimmen Sie der Kommunikation mit der jeweiligen Plattform und der Übermittlung von Informationen (z.B. IP-Adresse) an den jeweiligen Serviceanbieter zu. Nähere Informationen zur jeweiligen Verwendung Ihrer Daten entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung des gewählten Serviceanbieters.

 

11. Google Maps

 

Die Webseite der WERTPRÄSENT GmbH verwendet Google Maps. Google Maps wird von Google Inc. betrieben. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie der Nutzung der automatisch erhobenen sowie der von Ihnen eingegebenen Daten durch Google, seiner Vertreter oder Drittanbieter einverstanden.


Hier sind jene Daten angeführt, die bei der Nutzung von Google Maps übertragen werden: https://www.google.com/intl/de_ALL/policies/privacy/  – dazu gehören neben der IP-Adresse auch andere Dinge, wie z. B. die GPS-Daten eines evtl. verwendeten Smartphones oder das Suchverhalten.

 

12. Datensicherheit

 

Ihre Datensicherheit ist unser höchstes Anliegen. Unser erklärtes Ziel ist es, alle erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen zu treffen, um die Sicherheit der Datenverarbeitung zu gewährleisten und Ihre personenbezogenen Daten so zu verarbeiten, dass sie vor Zugriffen durch unbefugte Dritte geschützt sind. Durch die Verwendung modernster Sicherheitssoftware, Kodierungs- und Verschlüsselungsverfahren entspricht unsere IT-Infrastruktur den höchsten internationalen Sicherheitsstandards. Zusätzlich fördern wir die Sicherheit Ihrer Daten durch den Einsatz risikominimierender Maßnahmen und präventiver Schutzvorkehrungen.

 

Stand: 01.05.2018

Icon_OnlineShops.png