28. September 2021 von Wertpräsent

So schnell vergeht die Zeit. Kaum hat man sich über die ersten wärmeren Tage des Jahres gefreut, schon fleht man den Sommer an nicht zu gehn. Zugegeben, wegen Corona ist bei mir heuer nicht so richtiges Summerfeeling aufgekommen. Durch die 3 Monate zu Hause hocken sind sehr viele schöne Tage an mir vorbeigezogen. Doch muss ich sagen, dass ich mich nicht wirklich beschweren darf, denn ich habe einen super großen Garten, in dem ich mich heuer so richtig austoben konnte, da ich ja so viel Zeit dazu hatte.

Was mir heuer so richtig zum Vorteil reichte war die Tatsache, in einer Werbeartikelfirma zu arbeiten und die Möglichkeit zu haben ganz, viele tolle Lieferanten und deren Produkte kennen zu lernen. So wie z. B. den Michael und seine tollen PFERDEAPFEL Produkte. Jaaaa, das hört sich nicht nur so an, da ist auch drin was draufsteht. Der tolle Bio-Dünger, der aus getrockneten und pelettierten Pferdeäpfeln besteht, ist einer der nachhaltigen Artikel die WERTPRÄSENT anbietet. Natürlich habe ich diesen gleich mal ausprobieren müssen und habe ihn zu Hauf :o) im Garten ausgeworfen. Das Ergebnis konnte sich wirklich sehen lassen, von Monsterkürbis zu Riesenzucchini, ein Überfluss an Paprika und ein wild wucherndes Kräuterbeet. Leider hat es meine Tomaten mit der Braunfäule erwischt, da es so viel geregnet hat heuer. Ich hab mich so geärgert, denn es waren Tonnen von Tomaten auf den Stauden, ich hätte die ganze Siedlung ernähren können, wenn die alle was geworden wären. Nun ja, so hab ich eben Kürbis und Zucchini für zehn Haushalte eingemacht.

Da es von PFERDEAPFEL verschiedene Düngersorten für die vielen unterschiedlichen Gartenbedürfnisse gibt, habe ich meine Rosen mit dem Rosendünger versorgt. Meine essbare Rose de Resht blüht immer noch, die hat den ganzen Sommer lang so viele Blüten gehabt, dass ich nicht mehr nachgekommen bin mit Blüten trocknen und Marmelade machen. Meine Familie hat sich zumindest über Unmengen an Gebäck mit Rosenmarmelade gefreut. Übrigens hat der Lavendel, den ich neben die Rosen als Läuseabwehr gepflanzt habe auch sehr davon profitiert. Den habe ich gleich mit den Zwetschken zu einem Gelee verarbeitet … mmmhhh

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit.

Was mir auf jeden Fall am meisten fehlen wird sind die gemütlichen Abende im Garten mit Freunden. Wenn die Höllenhitze schön langsam weicht und man gemütlich bis spät in die Nacht unterm Ahorn sitzen und ein Gläschen Wein oder ein Bier trinken kann. Apropos Bier und Wein, dafür hab ich natürlich auch was bei uns entdeckt. Nämlich die Patronus-Kühler. Auch eines unserer nachhaltigen Produkte, hergestellt aus Rinde um eine Alternative zu erdölbasierten Kunststoffen zu schaffen. Gute Idee, dachte ich mir, und hab mir einen Bier und einen Weinkühler zum Testen geschnappt und nach Hause mitgenommen. Ich muss sagen es funktioniert wirklich gut. Hätt ich mir nicht gedacht, aber zumindest bei der Geschwindigkeit mit der wir unsere Getränke geleert haben hats mitgehalten. Was ja jetzt alles heißen kann … hihi …

Nachdem ich die Kühler wieder in unseren Schauraum zurückgestellt habe, habe ich noch etwas anderes entdeckt, das die Mädls von der marke[ding] Messe in Wien mitgenommen haben. Nämlich die Version fürs Auto! So cool, meine kleine Trinkflache passt da genau rein. Für größere Flaschen leider etwas zu klein, vielleicht kommt da ja noch was nach, aber für kleine Dosen und Trinkflaschen so wie für Kaffeebecher super praktisch.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit.

Also Prost auf den Sommer! Schön war er. Tja, und bei dieser morgendlichen Aussicht vom Balkon aus in den Garten heißt es wohl endgültig: HALLO HERBST.